Microsoft Lumia 535 Dual SIM Überprüfung: Aufbruch zum wackeligen Start

Das Lumia 535 Dual SIM ist ein wichtiges Telefon für Microsoft, denn sein erstes Windows Phone, das weltweit angekündigt wurde, ist ohne das legendäre Nokia Branding. Wird es dem ersten Microsoft Lumia-Handy gelingen, das Vermächtnis von Nokias großartigen Designs, Bauqualität, Leistung und Kameras aufrechtzuerhalten? All dies und noch mehr untersuchen wir in unserem vollständigen Testbericht Lumia 535 Dual SIM-Karte.

Design und Handling

Nicht viel ist neu in der Designabteilung, denn die Microsoft Lumia 535 Dual SIM setzt den gleichen Trend von bunten Kunststoff-Heckschalen fort, den wir von Lumia-Handys gewohnt sind. Die Verarbeitungsqualität lässt jedoch zu wünschen übrig. Wir waren völlig unbeeindruckt von der Beugung der Heckschale beim Drücken und dem knallenden Geräusch, das sie macht, weil sie nicht sehr gut passt. Das lässt uns glauben, dass der für die Heckschale verwendete Kunststoff nicht von sehr hoher Qualität ist. Unsere glänzende orangefarbene Review-Einheit war zu hell für unseren Geschmack. Das Telefon ist auch in den Farben Cyan, Hellgrün, Weiß und Schwarz erhältlich.

Das Telefon hat Abmessungen von 140,2×72,4×8,8mm und wiegt 146g. Trotz seines relativ großen Gehäuses hat Microsoft einen 5-Zoll-Bildschirm eingebaut. Als Ergebnis gibt es dicke Lünetten um den Bildschirm herum und das Telefon ist breiter als die meisten anderen 5-Zoll-Handys in diesen Tagen. Das Greifen könnte ein Problem für Menschen mit kleinen Händen sein.

Microsoft verwendet Bildschirmtasten zur Navigation. Über dem Bildschirm liegen die Frontkamera und der Hörer. Auf der Rückseite befindet sich unten auf der Rückseite ein winziges Lautsprechergrill. Die primäre Kamera befindet sich auf der Rückseite auf einer leichten Beule. Der Micro-USB-Anschluss befindet sich auf der Unterseite des Telefons, während die 3,5-mm-Audio-Buchse auf der Oberseite sitzt. Der Netzschalter und die Lautstärkewippe befinden sich am rechten Rand des Telefons und haben eine hervorragende taktile Rückmeldung. Unterhalb der Rückwand befinden sich das Batteriefach, zwei Steckplätze für Micro-SIM-Karten und der microSD-Kartensteckplatz.

Spezifikationen und Software

Die Lumia 535 Dual SIM schaukelt einen Qualcomm Snapdragon 200 Quad-Core SoC mit 1,2 GHz Taktung. Es verfügt auch über 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher, der mit einer microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden kann.

Das Telefon verfügt über 5-Megapixel-Kameras auf der Rückseite und Vorderseite. Die primäre Kamera auf der Rückseite verfügt über einen 1/4-Zoll-Sensor und einen Blitz. Die Frontkamera hingegen hat das gleiche 24mm Weitwinkelobjektiv wie ihr älteres Geschwisterkind, die Lumia 730 Dual SIM. Auf der Verbindungsfront unterstützt das Telefon 3G, Wi-Fi a/b/g/n und Bluetooth 4.0. Es hat einen relativ kleinen 1.905mAh Akku.

Der 5-Zoll-IPS-LCD-Bildschirm hat eine Auflösung von 540×960 (qHD), was einer Pixeldichte von ca. 220ppi entspricht. Obwohl dieser Bildschirm viel besser ist als der auf der Lumia 530 Dual SIM mit einer Auflösung von 480×800, schneidet er dennoch nicht besser ab als andere Telefone in der gleichen Preisklasse, die viel bessere 720p Panels haben. Wir konnten die Pixellierung im Text sehen. Alles sah langweilig aus, und als wir es in einem Winkel betrachteten, bemerkten wir Verfärbungen. Der Bildschirm ist jedoch auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut lesbar.

Die Lumia 535 Dual SIM-Karte läuft auf Windows Phone 8.1 mit dem neuesten Denim-Update, das eine Vielzahl von Lumia-Kamerafunktionen bietet. Alle anderen üblichen Funktionen von Windows Phone 8.1 sind auch hier vorhanden. Wir wachsen zu diesem Betriebssystem heran, trotz seines kargen App Store. Microsoft lädt einige hochwertige Drittanbieteranwendungen wie Hike, Jabong, BoxTV, Flipkart eBooks, FoodPanda, TimesCity, Twitter und Facebook vor. Glücklicherweise kannst du sie deinstallieren, wenn du möchtest.

Kamera

Das Denim-Update fügt eine Vielzahl von selbstgebrandeten Kamera-Applikationen hinzu: Lumia Kamera, Lumia Cinemagraph, Lumia Creative Studio, Lumia Selfie und Lumia Storyteller. Wir wiederholen, was wir in unserem Review der Lumia 730 Dual SIM gesagt haben: All dies grenzt an Overkill, aber einige Benutzer könnten sie tatsächlich alle nützlich finden. Die Lumia Kamera funktioniert für die meisten Zwecke gut und bietet eine Vielzahl von manuellen Einstellungen.

Die 5-Megapixel-Primärkamera erfasst bei günstigen Lichtverhältnissen anständige Details. Wir haben in einigen Bildern einen rosafarbenen Farbton bemerkt, sind aber zu selten aufgetreten, um ein Grund zur Sorge zu sein. Die Kamera hat den Kontrast zwischen Schatten und Licht präzise erfasst. In Situationen mit schlechtem Licht hat die Kamera gute Arbeit geleistet, um ausreichend Licht hereinzulassen, konnte aber das Rauschen nicht bewältigen. Das von der Kamera aufgenommene Video mit einer Auflösung von 854×480 Pixeln ist frei von Details und nicht das, was wir von einer Kamera eines Lumia Smartphones erwartet haben. Allerdings musste Microsoft irgendwo sparen.

Die 5-Megapixel-Frontkamera hingegen ist eine absolute Offenbarung. Es ist so gut wie das auf der Lumia 730 Dual SIM und wir glauben fest daran, dass man in dieser Preisklasse keine bessere Kamera bekommen kann. Die Selfies, die wir aufgenommen haben, hatten eine große Menge an Details und Tiefe. Der 24mm Weitwinkel hilft ebenfalls.

Leistung

Eine Sache, die uns zu keinem Ende verärgert hat, war die schlechte Reaktion des Touchscreens. Jedes einzelne Klopfen und Streichen dauerte einige Zeit, bis es erkannt wurde. Dieses Problem verschärfte sich, als wir Multi-Touch-Gesten wie das Zoomen auf ein Foto ausprobierten. Das ist völlig anders als das, was wir von der Lumia-Handy-Serie erwartet haben. Glücklicherweise hat Microsoft dieses Problem erkannt und hat ein Software-Update in Arbeit, das es angeblich beheben wird.

Wir haben einige Benchmarks durchgeführt und die Leistung des Snapdragon 200 lag nahe an der Leistung des Snapdragon 400 in beiden, dem Lumia 730 Dual SIM und dem Lumia 830. Dieses Telefon erhielt 11.676 Punkte in AnTuTu und 246,26 Punkte in WPBench. Aus irgendeinem Grund konnte GFXBench nicht funktionieren. Wir haben Asphalt 8 ausprobiert und das Gameplay wurde durch Verzögerungen beeinträchtigt.

Der Standard-Videoplayer erkennt keine 1080p-Videos, aber unsere 720p-Testdateien haben gut funktioniert. Der Lautsprecher ist blechern, aber laut. Die Qualität der mitgelieferten Kopfhörer ist ordentlich, aber sie werden nach einiger Zeit unangenehm zu tragen. Wie bei allen Lumia-Handys üblich, ist die Klangqualität bei Anrufen hervorragend. Wir haben auch das Netzwerk nicht verloren.

Die Batterie hat bei unserem Video-Loop-Test 9 Stunden und 25 Minuten gedauert, was großartig ist. Sie können davon ausgehen, dass Sie von der Lumia 535 Dual SIM-Karte mindestens anderthalb Tage mäßige Nutzung erwarten können.

Urteil

Microsofts erstes Lumia-Smartphone ist eine Art Mischbeutel. Es hat kleine Mängel in grundlegenden Bereichen wie der Kunststoffqualität und dem Touchscreen-Erlebnis. Dies verheißt nichts Gutes für die Zukunft einer Reihe von Telefonen, die schon immer für ihre hervorragende Bauqualität bekannt waren.

Darüber hinaus ist das Preisschild von Rs. 9.199 auf der Höhe der Zeit, wenn man bedenkt, dass Handys wie das Motorola Moto E (Review | Pictures), Micromax Unite 2 (Review | Pictures), Xiaomi Redmi Note (Review | Pictures), Xiaomi Redmi 1S (Review | Pictures) und Asus ZenFone 5 (Review | Pictures) alle besser abschneiden als die Lumia 535 Dual SIM.

Eine Abteilung, in der das Microsoft-Telefon die Hosen von seiner Konkurrenz abschlägt, ist die Kameraleistung. Aber auch wenn Sie das überzeugt, wäre es eine gute Idee zu warten, bis die Probleme mit dem Touchscreen gelöst sind.

So rufen Sie eine E-Mail in Outlook zurück

Wir alle wissen, wie es sich anfühlt, eine E-Mail zu senden, nur um zu erkennen, dass Sie einen peinlichen Fehler gemacht haben. Oder noch schlimmer, Sie haben versehentlich auf alle antworten geklickt und Ihren peinlichen Fehler an das gesamte Büro geschickt. Bevor du anfängst, bei dem Gedanken an das, was du getan hast, zu erschaudern, haben wir einige gute Nachrichten für dich: Viele E-Mail-Clients bieten den Benutzern die Möglichkeit, E-Mails nach dem Senden zurück zu rufen.

Outlook Mail zurückrufen

In diesem Leitfaden erfahren Sie genau, wie Sie eine E-Mail in Outlook, dem beliebten E-Mail-Dienst von Microsoft, zurückrufen können. Um  mit Outlook 2013 EMail zurückrufen zu können bedarf es einiger Schritte, leider funktioniert dieser Prozess nicht immer, lesen Sie sich folgende Anleitung durch und befolgen Sie die Schritte um evtl. doch zum Ziel zu kommen.

SCHRITTE ZUM RÜCKRUF VON OUTLOOK-E-MAILS

Schritt 1: Öffnen Sie Ihren Ordner Sent Items und suchen Sie nach der E-Mail, die Sie abrufen möchten – sie sollte ganz oben in der Liste stehen. Doppelklicken Sie darauf, um es vollständig zu öffnen.

Schritt 2: Überprüfen Sie den oberen Teil des Fensters und stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der Registerkarte Nachricht befinden. Suchen Sie dann nach dem Dropdown-Menü mit der Aufschrift Actions. Es sollte sich neben den Optionen Regeln und E-Mail verschieben in der Taskleiste befinden.

Schritt 3: Klicken Sie auf Aktionen und anschließend auf Diese Nachricht abrufen.

Hinweis: Sie benötigen ein Exchange-Konto, damit diese Option verfügbar ist. Beachten Sie auch, dass bestimmte Administratoren diese Option je nach Ihrem Unternehmen blockieren können.

Schritt 4: Sie sollten nun das Rückruffenster sehen, in dem Sie wählen können, ob Sie einfach die ungelesenen Kopien der Nachricht löschen oder die Kopie durch eine neue Nachricht ersetzen möchten, die korrekte Informationen enthält. Sie erhalten auch die Möglichkeit, einen Bericht darüber zu erhalten, ob der Abruf erfolgreich war oder nicht, und zwar empfängerweise. Treffen Sie die für Ihre Situation geeignete Auswahl, und wählen Sie dann OK.

Wenn Sie die Nachricht gelöscht haben, herzlichen Glückwunsch – Sie haben gerade diese peinliche E-Mail vor dem Lesen bewahrt. Wenn Sie es ersetzen möchten, fahren Sie fort.

Schritt 5: Wenn Sie eine Ersatznachricht erstellen, führt Sie Outlook zu einem neuen Bildschirm für die Erstellung von Nachrichten. Wählen Sie einfach Senden, wenn Sie bereit sind, den Rückrufvorgang zu starten.

Hinweis: Wenn Sie eine Rückrufnachricht senden, wird Ihre alte E-Mail nicht gerade verschwinden. Wir werden ein wenig mehr darüber sprechen, ist der Abschnitt unten, aber um die ursprüngliche Nachricht verschwinden zu lassen, muss der Empfänger möglicherweise zuerst die Rückrufnachricht öffnen. Aus diesem Grund kann es eine gute Idee sein, “URGENT” oder etwas Ähnliches in den Titel Ihrer Rückrufnachricht aufzunehmen, um sicherzustellen, dass sie vor der anderen E-Mail geöffnet wird.

WARUM DER E-MAIL-RÜCKRUF NICHT IMMER FUNKTIONIERT

Das Starten des Rückrufprozesses bedeutet nicht, dass es so funktioniert, wie Sie es sich vorgestellt haben. Mit den heutigen Internetgeschwindigkeiten (es sei denn, Sie leben in einer toten Zone) wartet diese falsche E-Mail wahrscheinlich bereits im Posteingang von jemandem, was eine Reihe von Problemen verursacht. Hier sind die Faktoren, die Ihre Erinnerung zunichte machen – oder sie zumindest komplizierter machen können.

Nachrichten öffnen: Wenn ein Empfänger Ihre E-Mail öffnet, können Sie sie grundsätzlich nicht mehr abrufen. Der Empfänger kann immer noch die Rückrufnachricht erhalten und feststellen, dass Sie die erste E-Mail wirklich löschen wollten, aber sie bleibt trotzdem in seinem Outlook-System. Wenn diese E-Mail geöffnet wird, sind alle Wetten deaktiviert. Das ist ein Grund, warum es wichtig ist, schnell zu handeln.

Leitet die Daten an andere Ordner weiter: Wenn Ihre erste Nachricht einen Filter aktiviert und in einen Ordner umgeleitet wurde, der nicht der Posteingang ist, schlägt Ihr Abruf fehl. Im Endeffekt kann die Rückrufoption nur E-Mails betreffen, die sich im Posteingang befinden. Wenn die erste Nachricht an anderer Stelle wartet, geht sie nicht weg.

Öffentliche Ordner: Öffentliche Ordner können die Dinge kompliziert machen, denn wenn jemand Ihre erste E-Mail liest, wird der Rückruf fehlschlagen. Es spielt keine Rolle, welcher Empfänger oder welches Anmeldekonto die E-Mail als gelesen markiert, es ist immer noch zu spät.
Zusätzliche E-Mail-Anwendungen: Die Recall-Funktion ist für die Arbeit mit Outlook ausgelegt. Wenn Sie beispielsweise an jemanden senden, der Google Mail verwendet, können Sie nicht erwarten, dass die Rückrufoption funktioniert.

Mobile Anwendungen: Wenn Sie die Exchange ActiveSync-Einstellungen für Outlook auf mobilen Geräten verwenden, funktioniert die Rückrufoption möglicherweise auch nicht. Dies geschieht, weil das System versucht, verschiedene Versionen von Outlook zu synchronisieren, und es den Prozess nicht abschließen kann, besonders wenn Ihr mobiles Gerät offline ist.
Wir wissen, dass es so aussieht, als gäbe es viele Fallstricke bei diesem praktischen kleinen Feature. Die Lösung für diesen potenziellen Snafus?

Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist…

Wenn Ihre Rückrufe einfach nicht funktionieren, haben wir zwei Ideen, wie Sie das Szenario verbessern können:

Lösung 1: Schreiben Sie eine Entschuldigung. Abgesehen davon, dass Sie Ihre E-Mails vor dem Versand noch einmal überprüfen sollten, ist dies die einfachste Lösung für das Problem. Wenn Sie versehentlich eine E-Mail an die falsche Person/Person geschickt haben und es nicht zu grausam war, ist es oft besser, Ihre Zeit zu sparen und sich auf eine schnelle “oops” Entschuldigung zu konzentrieren. Das funktioniert bei den meisten Menschen und du kannst aufhören, dir darüber Gedanken zu machen.

Lösung 2: Verzögern Sie Ihre E-Mails. Wenn Sie einen Fall von E-Mail-Butterfingern haben oder immer damit beschäftigt sind, sensiblere Arten von Informationen zu beantworten und weiterzuleiten, sollten Sie vielleicht erwägen, Ihre E-Mails zu verzögern. Dies können Sie für alle E-Mails tun, indem Sie auf Datei gehen, Regeln und Warnungen verwalten wählen und Neue Regel wählen. Beginnen Sie mit einer leeren Regel und überspringen Sie Bedingungen, so dass alle E-Mails abgedeckt sind. Wählen Sie dann in Schritt 1 die Option Lieferung um einige Minuten verschieben. Wenn Sie es um ein paar Minuten verzögern, können Sie Nachrichten viel effektiver abrufen, wenn Fehler gemacht werden.